top of page

Marans

Die Marans entstanden um 1895 in Frankreich in dem gleichnamigen Ort Marans. Sie sind durchwegs bekannt wegen ihrer dunklen Eier. Gerne werden sie als Kreuzungsrasse für die sogenannten Buntleger / Easteregger herangezogen. Das Maranshuhn ist eine gute Zweinutzungsrasse. Hähne können ein Gewicht von 4-5kg erreichen und sind somit für die Selbstversorgung sehr interessant. Die Hennen haben eine gute Legeleistung von bis zu 200 Eiern pro Jahr. Diese Rasse hat einen eher ruhigen Charakter, doch Jungtiere fliegen auch gerne mal aus dem Gehege. Ich lege auch hier Wert auf robuste, vitale Hühner. Es gibt mittlerweile mehrere Farbschläge, wobei mein Zuchtstamm aus Tieren des Farbschlags schwarz-kupfer besteht.

Herkunft: Frankreich

Nutzung: Zweinutzungshuhn

Gewicht: w: bis 3 kg, m: bis 4 kg

Eifarbe: dunkelbraun, schokoladebraun, rotbraun

Legeleistung: 180 - 200 Eier / Jahr

Eigewicht: ~ 65g

Bruteier: € 3,- / Stk.

Küken: € 8,- / Stk.

Jungtiere: auf Anfrage

IMG_20230518_182535

Info:

Bitte bedenken Sie, dass es sich bei Jungtieren, Bruteiern und Speiseeiern um Lebewesen und Naturprodukte handelt und diese deshalb nicht zu jeder Zeit verfügbar sind.

Die Befruchtung der Bruteier wird stetig überprüft und eine Abgabe erfolgt erst ab mindestens 70% Befruchtungsrate. Nach Abgabe der Bruteier oder Jungtiere kann keine Rücknahme erfolgen, da der weitere Umgang mit der "Ware" durch den Käufer nicht mehr nachvollziehbar ist.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Aktuelle Infos finden Sie auf dieser Webseite, auf Facebook oder Instagram. 

Gerne nehme ich auch Reservierungen entgegen und bitte gleichzeitig um Verlässlichkeit, um unnötig lange Wartezeiten für die Tiere bei der Abholung zu vermeiden. 

Für Anfragen stehe ich Ihnen gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

bottom of page